BM / Weiterbildungsmaßnahmen

Wir bieten ein vielfältiges Angebot an Lehrgängen und Seminaren zur beruflichen Weiterbildung und Integration. Neben einem trägereigenen Zertifikat haben die Teilnehmer in vielen Kursen die Möglichkeit, auf dem Arbeitsmarkt anerkannte Abschlüsse und Teilqualifikationen zu erwerben.

001 Grundausbildung Sicherheitskraft


Ziel
  • Ablegen der IHK Prüfung "Sachkundenachweis gemäß §34a GewO"

Abschlüsse

  • IHK Sachkundeprüfung nach § 34a GewO

  • Waffensachkunde mit Zertifikat

  • Betriebssanitäter mit Zertifikat

  • Teilnehmerzertifikat des Bildungsträgers


Lehrgangsdauer

  • Gesamtstunden: 680 UE (4,1 Monate)

  • Praktikum: 120 UE

  • Theorie: 560 UE

  • Unterrichtszeiten: Mo – Fr 8:00 Uhr – 15:00 Uhr


Lehrinhalte

  • Rechtskunde

  • Umgang mit Menschen

  • Dienstkunde

  • Sicherheitstechnik

  • Waffensachkunde

  • Waffenlose Selbstverteidigung

  • Brandschutz

  • Betriebssanitäter

  • Englisch


Förderung der Ausbildung

  • Bildungsgutschein

  • Rentenversicherungsträger

  • BFD Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

  • WeGebAU


Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre

  • Keine relevanten Einträge im behördlichen Führungszeugnis

  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift


Unsere Erfahrungen

  • Wir haben langjährige Erfahrungen in der Ausbildung und Integration von Sicherheitskräften. Durch die enge Zusammenarbeit mit Sicherheitsunternehmen und der Arbeitsvermittlung DD können wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmer, auf ihren Wunsch hin, sowohl bundesweite Praktikumsplätze als auch Arbeitsstellen organisieren. Unsere Dozenten sind selbst erfahrene und ausgebildete Fachkräfte für den Bereich Sicherheit und Bewachung.


Lehrgangsorte und die nächsten Termine

Weitere Lehrgangsorte sind in Köthen, Sangerhausen, Ilsenburg, Goslar, Königslutter/ Helmstedt.

001³ Grundausbildung Sicherheitskraft mit Führerschein


Ziel

  • Ablegen der IHK Prüfung "Sachkundenachweis gemäß §34a GewO"

  • Erwerb des Führerscheines Klasse B


Abschlüsse

  • IHK Sachkundeprüfung nach § 34a GewO

  • Waffensachkunde mit Zertifikat

  • Betriebssanitäter mit Zertifikat

  • Teilnehmerzertifikat des Bildungsträgers

  • Führerschein Klasse B


Lehrgangsdauer

  • Gesamtstunden: 768 UE (19 Wochen)

  • Praktikum: 120 UE

  • Theorie: 648 UE

  • Unterrichtszeiten: Mo – Fr 8:00 Uhr – 15:00 Uhr


Lehrinhalte

  • Rechtskunde

  • Umgang mit Menschen

  • Dienstkunde

  • Sicherheitstechnik

  • Waffensachkunde

  • Waffenlose Selbstverteidigung

  • Brandschutz

  • Betriebssanitäter

  • Englisch


Förderung der Ausbildung

  • Bildungsgutschein

  • Rentenversicherungsträger

  • BFD Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

  • WeGebAU


Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre

  • Keine relevanten Einträge im behördlichen Führungszeugnis

  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift


Unsere Erfahrungen

  • Wir haben langjährige Erfahrungen in der Ausbildung und Integration von Sicherheitskräften. Durch die enge Zusammenarbeit mit Sicherheitsunternehmen und der Arbeitsvermittlung DD können wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmer, auf ihren Wunsch hin, sowohl bundesweite Praktikumsplätze als auch Arbeitsstellen organisieren. Unsere Dozenten sind selbst erfahrene und ausgebildete Fachkräfte für den Bereich Sicherheit und Bewachung.


Lehrgangsorte und die nächsten Termine

Weitere Lehrgangsorte sind in Köthen, Sangerhausen, Ilsenburg, Goslar, Königslutter/ Helmstedt.

002 Sicherheitskraft für Migranten


Ziel
  • Ablegen der IHK Prüfung "Sachkundenachweis gemäß §34a GewO" inklusive eine umfangreiche Sprachauffrischung der Deutschen Sprache

Abschlüsse

  • IHK Sachkundeprüfung nach § 34a GewO

  • Waffensachkunde mit Zertifikat

  • Betriebssanitäter mit Zertifikat

  • Teilnehmerzertifikat des Bildungsträgers


Lehrgangsdauer

  • Gesamtstunden: 1040 UE (26 Wochen)

  • Praktikum: 160 UE

  • Theorie: 880 UE

  • Unterrichtszeiten: Mo – Fr 8:00 Uhr – 15:00 Uhr


Lehrinhalte

  • Rechtskunde

  • Umgang mit Menschen

  • Dienstkunde

  • Sicherheitstechnik

  • Waffensachkunde

  • Waffenlose Selbstverteidigung

  • Brandschutz

  • Betriebssanitäter

  • Englisch

  • Umfangreiche Sprachauffrischung Deutsch


Förderung der Ausbildung

  • Bildungsgutschein

  • Rentenversicherungsträger

  • BFD Berufsförderungsdienst der Bundeswehr

  • WeGebAU


Voraussetzungen

  • Frauen und Männer ab 18 Jahre

  • Keine relevanten Einträge im behördlichen Führungszeugnis

  • Grundkenntnisse in Deutsch


Unsere Erfahrungen

  • Wir haben langjährige Erfahrungen in der Ausbildung und Integration von Sicherheitskräften. Durch die enge Zusammenarbeit mit Sicherheitsunternehmen und der Arbeitsvermittlung DD können wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmer, auf ihren Wunsch hin, sowohl bundesweite Praktikumsplätze als auch Arbeitsstellen organisieren. Unsere Dozenten sind selbst erfahrene und ausgebildete Fachkräfte für den Bereich Sicherheit und Bewachung.


Lehrgangsorte und die nächsten Termine

003 Betreuungskraft mit Pflegebasiskurs


Ziel

  • Befähigung der Betreuung in Pflegeeinrichtungen und in der häuslichen Pflege nach §87b Abs.3 SGB XI


Abschlüsse

  • Teilnehmerzertifikat des Bildungsträgers
    Das Zertifikat berechtigt zur Tätigkeit als zusätzliche Betreuungskraft in der stationären Altenpflege im Sinne des Gesetzes.


Lehrgangsdauer

  • Gesamtstunden: 408 UE (10 Wochen)

  • Theorie: 408 UE

  • Unterrichtszeiten: Mo – Fr 8:00 Uhr – 15:00 Uhr


Lehrinhalte

  • Grundlagen in der Alten- und Krankenpflege

  • Grundkenntnisse über Demenz, geistige Behinderungen, psychische Erkrankungen und Alterskrankheiten

  • Handeln in Notfallsituationen, Erste Hilfe

  • Rechtskunde

  • Ernährungslehre und Hauswirtschaft

  • Altersgemäße Beschäftigungs- und Freizeitgestaltung


Förderung der Ausbildung

  • Bildungsgutschein

  • Rentenversicherungsträger

  • WeGebAU


Voraussetzungen

  • Arbeitslose Männer und Frauen mit einem Hauptschul- oder vergleichbaren Abschluss

  • Kein therapeutischer oder pflegerischer Abschluss notwendig


Persönliche Voraussetzungen:

  • Positive Einstellung gegenüber kranken, behinderten und älteren Menschen

  • Soziale und kommunikative Fähigkeiten

  • Psychische Stabilität

  • Teamfähigkeit


Lehrgangsorte und die nächsten Termine

004 Betreuungskraft


Ziel

  • Berufliche Ausübung der zusätzlichen Betreuungsaktivitäten in Pflegeeinrichtungen und in der häuslichen Pflege


Abschlüsse

  • Teilnehmerzertifikat des Bildungsträgers
    Das Zertifikat berechtigt zur Tätigkeit als zusätzliche Betreuungskraft in der stationären Altenpflege im Sinne des Gesetzes.


Lehrgangsdauer

  • Gesamtstunden: 360 UE (9 Wochen)

  • Theorie: 200 UE

  • Praktikum: 160 UE

  • Unterrichtszeiten: Mo – Fr 8:00 Uhr – 15:00 Uhr


Lehrinhalte

  • Grundlagen in der Alten- und Krankenpflege

  • Grundkenntnisse über Demenz, geistige Behinderungen, psychische Erkrankungen und Alterskrankheiten

  • Handeln in Notfallsituationen, Erste Hilfe

  • Rechtskunde

  • Ernährungslehre und Hauswirtschaft

  • Altersgemäße Beschäftigungs- und Freizeitgestaltung


Förderung der Ausbildung

  • Bildungsgutschein

  • Rentenversicherungsträger

  • WeGebAU


Voraussetzungen

  • Arbeitslose Männer und Frauen mit einem Hauptschul- oder vergleichbaren Abschluss

  • Kein therapeutischer oder pflegerischer Abschluss notwendig


Persönliche Voraussetzungen:

  • Positive Einstellung gegenüber kranken, behinderten und älteren Menschen

  • Soziale und kommunikative Fähigkeiten

  • Psychische Stabilität

  • Teamfähigkeit


Lehrgangsorte und die nächsten Termine